Packliste für den Hund

Cooper und ich am Strand von Sondervig, Dänemark im November 2017.

Cooper und ich fahren mit unserem Frauchen und Herrchen gern mal nach Dänemark in den Urlaub. Leider kommt es gelegentlich vor, dass Frauchen nicht immer unser komplettes Reisegepäck mitnimmt. Das letzte Mal hat sie z.B. unsere Leuchtbänder für die Abendspaziergänge vergessen. Ist jetzt nicht so schlimm gewesen, denn wenn es dunkel ist, gehe ich meist eh nicht weit weg vom Haus.

Ich habe ihr trotzdem einmal vorgeschlagen, eine Checkliste für uns anzulegen. Nachher vergisst sie irgendwann das Wichtigste: unser Futter!

Hundefutter

Eure Besitzer sollten immer Futter in ausreichender Menge dabei haben – insbesondere wenn ihr Spezialfutter bekommt, was nicht überall erhältlich ist. Wenn Dosenfutter auf dem Speiseplan steht, sollte ein Dosenöffner mit. Es gibt da manchmal Tage, da fehlt die Lasche an der Dose und dann … Na, ihr wisst schon. Und ein Tag ohne Futter geht gar nicht.

Leckerlis

Bei Leckerlis sind wir total anspruchslos. Alles, was unter diesen Begriff fällt, ist unser. Automatisch. §1 des Hundegesetzbuches. Aber auch hier gilt: Wenn du ein Spezi in Sachen Leckerlis bist, sorg dafür, dass die im Gepäck nicht fehlen.

Futternapf / Wassernapf

Die Behältnisse für unser Futter und Wasser sollten auch nicht fehlen. Insbesondere auf Reisen und längeren Touren haben sich zusammenfaltbare Reisenäpfe aus Silikon bewährt.

Hundedecke / Körbchen

Cooper und ich können zum Glück überall schlafen, aber wenn ein vertrautes Körbchen und eine unserer Hundedecken mitkommen, freuen wir uns schon.

Spielzeug

Ich persönlich brauche kein Spielzeug. Mit meinen 9 Jahren bin ich ja schon groß. Aber Cooper ist immer noch verspielt und deshalb kommen 1-2 Spielzeuge immer mit – plus die Apportier-Tasche, die er dann immer stolz wie Oskar durch die Gegend trägt.

(Schlepp-) Leine

Hmm, ich weiß, wir hatten mal eine Schleppleine für den Strand. Aber ehrlich gesagt, habe ich diese schon lange nicht mehr gesehen. Da wir uns am Strand benehmen können, brauchen wir sie auch nicht. Aber vielleicht einer von Euch?

Natürlich sollte auch die reguläre Leine dabei sein, aber das ist dann doch eine Selbstverständlichkeit, oder?

Halsband

An eurem Halsband sollte idealerweise eine Marke mit Kontaktdaten eurer Besitzer hängen. Wenn ihr bei Tasso registriert seid, geht natürlich auch deren Marke. Das ist auch nur für den Fall, dass ihr mal ohne einen Aufpasser spazieren geht und euch verlauft. Ist ja schließlich nicht euer gewohntes Revier.

Leuchtbänder

Die Dänen sind sehr sparsam, was Straßenbeleuchtung in Ferienhausgebieten angeht. Deshalb sollte Frauchen auch immer unsere Leuchtbänder für die letzte Gassi-Runde mitnehmen. Ist nämlich schon manchmal etwas gruselig.

Und wenn wir uns mal verlaufen sollten, kann man uns mit den Leuchtis schneller wiederfinden. Im Übrigen hilft das auch anderen Hunden und ihren Besitzern sowie weiteren Verkehrsteilnehmern, die Situation richtig einzuschätzen.

Kotbeutel

Andere Länder, andere Sitten. Sprich: Nicht überall stehen – wie in Deutschland – kostenlose Spender mit Tüten für unsere „Big Deals“ bereit. Ihr solltet also auch sowas einpacken. Denn da sind alle Menschen gleich – keiner mag unsere Häufchen. Ich verstehe bloß immer noch nicht, warum?!

EU-Heimtierausweis

Das ist quasi dein Reisepass, der immer dabei sein wollte – auch wenn der Urlaub innerhalb Deutschlands stattfindet. Evtl. musst du mal nachweisen, dass du gegen Tollwut etc. geimpft bist.

Eigentumsnachweis

Es kann sein, dass du mal nachweisen muss, dass Dein Besitzer dir gehört – oder andersrum. Das geht z.B. mit einer Kopie der Zuchtpapiere oder des Hundesteuer-Bescheids. Gerade bei bestimmten Rassen, den sogenannten “Listenhunden“, ist die Herkunft nicht ganz unwichtig.

Reise-Apotheke

Wenn du als Hund spezielle Medikamente brauchst, dürfen die natürlich auch nicht vergessen werden. Daneben sollten z.B. auch Zeckenmittel (u.a. Zeckenzange), Anti-Flohzeugs oder Spray gegen Insekten mit an Bord sein. Mittel gegen Durchfall oder Augentropfen können auch nicht schaden – das gleiche gilt für Schmerzmittel oder Beruhigungsmittel.

Haftpflichtversicherungsnummer

Du solltest eigentlich immer versichert sein. Deshalb sollten die Nummer sowie der Name deiner Versicherung auch bekannt sein – zumindest deinem Frauchen oder Herrchen.

Maulkorb

Es soll Länder geben, da sind die Dinger Pflicht. Sorgt also dafür, dass eure Besitzer sich da schlau machen, ob ein Maulkorb wirklich mit muss.

Bürste / Kamm

Ok, die Bürste ist ein Teil, dass meinetwegen zu Hause bleiben kann. Aber genau die Bürste vergisst Frauchen komischerweise nie. Gerade in Dänemark. NIE!

Waschzeug

(Hunde-) Shampoo wird meiner Meinung nach überbewertet. Aber auch das ist immer in unserem Gepäck. Ich kapiere das einfach nicht. Und ja: es ist wirklich Baby-Shampoo.

Handtücher, Laken

Herrchen mag es ja ohnehin gern sehr sauber und auch Frauchen sagt, dass wir in fremden Häusern aufpassen müssen. Ohne Laken oder Decken dürfen wir z.B. nicht auf fremde Sofas. Als ob wir die dreckig machen würden *tztz* – ist doch noch nie passiert. Echt jetzt! Naja, aber auch für den Fall, dass wir unter die Dusche geschickt werden, sind immer ausreichend Handtücher dabei.

Sonnenschutz

Gerade im Sommer, wenn es an den Strand geht, sollte der Sonnenschutz auch bei uns Hunden nicht fehlen. Unsere Nase kann da sehr empfindlich sein.

Für unterwegs

Wenn es auf Tour geht, sollte immer ausreichend Wasser dabei sein. Ein weiterer Grund, nicht den Wassernapf zu vergessen. Wie schon oben erwähnt, haben wir einen zusammenfaltbaren Reisenapf aus Silikon.

So, nun habe ich das Wichtigste hier zusammengetragen und mache Sachen, die wir benutzen, sind auch verlinkt.

Alles, was ich hier aufgezählt habe, gibt es auch noch mal übersichtlich als kostenlose PDF-Datei zum Herunterladen. Einfach auf “Download Checkliste Hundeurlaub” klicken und ihr könnt sie abspeichern.

Download Checkliste Hundeurlaub

In dem Dokument gibt es auch einen Bereich, wo euer Frauchen oder Herrchen eigene Notizen machen kann. Jeder von uns Hunden ist schließlich individuell und braucht vielleicht noch das eine oder andere Plus an Extras.

Wenn ich noch was Wichtiges vergessen habe, könnt ihr gern hier einen Kommentar hinterlassen.

Teile diesen Beitrag mit Deinen Freunden