Dasher

Ich bin Dasher und werde zukünftig ab und mal etwas schreiben. Mein Frauchen war so nett, mir hier ein Plätzchen zu überlassen. Damit ihr da draußen auch wisst wer ich bin, folgt ein kleiner Steckbrief.

Geboren wurde ich vermutlich am 01. November 2008. Da ich zu dieser Zeit noch keinen Kalender lesen konnte, bleibt es bei dieser Schätzung. Überhaupt haben wir Strassenhunde auf Kreta selten eine Uhr oder einen Kalender dabei gehabt, so dass wir eher ein schlechtes Zeitgefühl hatten. Dürfte übrigens heute noch genauso sein.

Irgendwann wurde ich von netten Leuten entdeckt, eingesammelt und kam so zu den Tierfreunden Kreta – eine Tierschutzorganisation, die sich um kleine und große Strassentiere kümmern. Mit ca. 6 Monaten startete meine große Reise nach Deutschland. Dort bin ich – zusammen mit ein paar anderen Reisekumpanen – erstmal bei einer Pflegefamilie in Kerken untergekommen. Das war auch alles sehr schön da, aber die ganzen Mädels in meinen Rudel zusammenhalten war nicht gerade einfach. Die tanzen einem ja doch mal gern auf der Nase rum. So ergab es  sich, dass sich ein Pärchen aus der Nähe Kiels für mich interessierte. Ich weiß ehrlich gesagt garnicht warum. Habe denen zu Beginn erstmal laut meine Meinung gebellt. Hat sie aber wohl so imponiert, dass sie mich gleich mitgenommen haben. Na gut, ich gebe zu, als wir kurz draußen spazieren waren, habe ich mich mal von meiner seriösen Seite gezeigt. Weiß doch, wie man die Zweibeiner rumkriegt. 😉

So bin ich also mit ca. 8 Monaten weitergezogen an die Ostsee und wohne seit Juni 2009 mit den beiden Menschen in einer WG zusammen, zu der übrigens aktuell auch noch ein Wellensittich gehört.

Das war es dann auch erstmal für heute. Bis später. Wuff wuff, Euer Dasher